Upcycling – dein Pulli kann mehr als nur dein Pulli sein.

Die Corona-Pandemie ist eine Herausforderung historischen Ausmaßes. Sie ist gleichzeitig Brennglas auf das Wertesystem und die Verhaltensweisen unserer Gesellschaft. Das betrifft auch das Konsumverhalten. Wir fragen uns und euch: Wie steht es da mit der Nachhaltigkeit?

Ein Satz geht momentan durch die Medien: Kleidung ist verderbliche Ware. Gemeint ist, dass Saisonware, zum Beispiel die jetzt lagernde Winterware, im nächsten Winter nicht mehr oder nur mit erheblichem Preisnachlass zu verkaufen ist.

Verantwortlich für das wirtschaftliche „Mindesthaltbarkeitsdatum“ deines Pullis sind Schnitte und Farben, die in der Mode stetigem Wandel unterliegen. Der aktuelle Lockdown besiegelt in vielen Fällen das Schicksal von Millionen Kleidungsstücken – entweder als notgedrungenes Schnäppchen oder gar fabrikneuer Müll. Diesem unseren Verhalten fällt ein Berg wertvoller Ressourcen zum Opfer. Was können wir dieser Erkenntnis entgegensetzen? Darum soll es in diesem Beitrag gehen.

»Be the change you want to see in the world«

First of all: Wir sind Teil dieser Realität, wollen aber unbedingt auch Teil der Lösung sein. HOME IS WHERE YOUR HEART IS. ist unser kreatives Ventil, unsere Leidenschaft. Wir lieben es, Mode zu machen. Wir lieben es, neue Designs auf den Weg zu bringen und zu sehen, wie sie euch Freude bereiten. Deshalb toben wir uns regelmäßig in neuen Kollektionen aus und haben selbstverständlich aktuelle Trends im Blick. Wir verbrauchen hochwertige Rohstoffe, bei denen wir besonderen Wert auf herausragende Qualität legen. Umso mehr gilt es im Sinne der Nachhaltigkeit, Verschwendung zu vermeiden.

Also, Butter bei die Fische: Wie bringen wir den Trieb nach Kreativität und verantwortungsvollen Klamottenkonsum unter einen Hut? Wo liegt der gangbare Mittelweg zwischen totalem Verzicht und vorschneller Entsorgung? Ein guter Ansatz ist sicher, den Nutzungszeitraum der Kleidung zu verlängern, gerade wenn die Qualität stimmt. Das geht auf verschiedene Art und Weise. Finde einfach gemeinsam mit uns deinen Weg. Gerne stellen wir dir hier kurz Ideen vor, die wir in der Zukunft noch vertiefen wollen.

Mach es gut oder mach es neu

Du trägst deinen Pulli nicht mehr? Schade! Aber sei dir sicher, es gibt Menschen, die freuen sich über jedes intakte und wärmende Kleidungsstück. Menschen, die nicht so privilegiert sind, wie du und wir. Sie zu unterstützen ist kaum Mehraufwand, aber lohnenswertes Engagement und ein Zeichen von Zusammenhalt in rauen Zeiten. Wir nehmen das Thema in diesem Jahr auch in den Fokus und schauen genau hin, wie wir uns mehr einbringen können. Hier findest du fürs Erste einen Überblick über Möglichkeiten der Kleiderspende und was du beachten solltest: Kleiderspende: Wo es auch wirklich ankommt (Mehr erfahren)

Dein Pulli kann mehr als nur dein Pulli sein – Stichwort Upcycling. Mach einfach etwas neues daraus. Schöne Kinderkleidung zum Beispiel. Oder du beschäftigst dich mit dem Thema nachhaltiges Färben und hauchst dem ungenutzten Textil neues Leben ein. An dieser Stelle sind der Kreativität wirklich keine Grenzen gesetzt. Wir sammeln künftig interessante Ansätze und stellen dir den einen oder anderen hier im Blog vor.

Das sind nur zwei von vielen nachhaltigen Optionen. Achtloses Entsorgen ist keine. Denken wir drüber nach!

Bring dich ein! Hast du noch Ideen zu dem Thema? Gibt es Techniken, die dich besonders interessieren und zu denen du gerne mal ein Tutorial hättest? . Wir freuen uns über deine Nachricht an: blog@homeiswhereyourheartis.de oder du kontaktierst uns einfach via Instagram oder Facebook.

SSL-verschlüsselter Shop
30 Tage Rückgaberecht*
recycelbare Verpackung
Kauf auf Rechnung